Draußen

… ist es momentan nicht schön. Bei einer Autofahrt habe ich einen weiteren Brückenheiligen entdeckt, den ich gerne mal „anradeln“ würde. Bei dem Sturm und den heftigen Schauern bleibt aber nichts weiter übrig, als sich die Zeit mit ein paar Fotoversuchen im Wohnzimmer zu vertreiben.

Die Gatze liegt wie immer im Sessel und pennt. Deswegen gibt es ein Tulpenbild.

Im Schlafzimmer läuft gerade das Gebläse. Beim Putzen habe ich entdeckt, dass der eine Kleiderschrank ein bisschen Schimmel auf der Rückseite hatte. Zuerst habe ich ihn abgeputzt, dann mit Antischimmel eingesprüht, kräftig gelüftet und jetzt darf das Gebläse trocknen. Ich hoffe mal, dass das hilft. Besser wäre es wahrscheinlich den Schrank von der Außenwand weg zu stellen. Doch wohin?

Grüße

W.

2 Gedanken zu “Draußen

  1. Danke für den Link.
    Werde den Schrank auf jeden Fall noch ein Stückchen von der Wand entfernen und die Betten gleich mal frisch überziehen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.