Abendliche Idylle

Auf dem Sofa sitzt sie, eingemummelt in eine dicke Decke.

Er hat sich gerade wieder auf dem Sessel niedergelassen, nachdem er die Katze zur Balkontür hineingelassen hatte. Der Fernseher gibt beruhigendes Gemurmel von sich, die Katze springt schnurrend auf seinen Schoß und rollt sich Wärme erheischend zusammen.

Er: „Reiche mir doch bitte mal das Feuerzeug vom Tisch.“

Sie reißt erschrocken die Augen auf: „Wozu, willst Du die Katze anzünden?“

Er irritiert: „Nein, ich möchte mein Bier aufmachen.“

Arbeitsanweisung:

1. Fassen Sie den Inhalt in eigenen Worten zusammen.

2. Warum erschreckt sie, als sie ihm das Feuerzeug geben soll?

3. Machen Sie ein Gedankenexperiment und spielen dieselbe Situation mit einem Stinktier anstatt Katze durch. Wäre sie dann froh, wenn er das Feuerzeug benutzen würde, um ein Räucherstäbchen anzuzünden?

4. Auf dem Couchtisch liegt neben dem Feuerzeug eine soziologische Geschlechteranalyse. Wer von beiden liest sie und warum?

Viel Erfolg.

Grüße

W.

3 Replies to “Abendliche Idylle”

  1. verdammt, für einen kurzen moment sah ich ein im blauen plastikumschlag eingefasstes, liniertes din a4 heft vor mir liegen. ich fühlte das misstrauische adlerauge eines hämisch grinsenden deutschlehrers in meinem nacken. dann auch noch der punkt hinter ‚viel erfolg‘. kein ausrufezeichen! was für eine gemeine schulaufgabe, was für ein alptraum.

    1. der normale kommunikations- und kognitionswahnsinn in einem haushalt mit bewohnern beiderlei geschlechts. sie hätte auch sagen können: ’seit wann rauchst du wieder?‘ oder ‚warte, ich hab‘ noch was von dem waschbenzin in der küche‘.

    2. sie hat seit früher jugend eine aversion gegen feuerzeuge, weil sie sich nach dem lichtleinschwenken beim ‚pur‘ konzert die finger verbrannt hat.

    3. wo kommt denn plötzlich dieses räucherstäbchen her? stinktiere sind auch sehr kuschelig und die einzigen tiere für die ein amerikaner bremst bzw. denen er mit seinem wagen ausweicht. von daher macht das keinen unterschied zur katzensache.

    4. keiner liest sie. er hat sie gekauft, damit sie sie liest, sie denkt aber nicht daran. ausserdem ist das eine wunderbare angeberlektüre, sozusagen zum posen. heute ist übrigens weltmännertag.

  2. Was ist eine Arbeitsanweisung?

    1. Die Fragestellung ist nicht klar.

    2. In gewissen Personenkreisen sind Feuerzeuge recht negativ besetzt und die Frage nach einem Feuerzeug ruft ein plötzliches Habacht!! hervor.

    3. Was ist ein Gedankenexperiment? Kann statt eines Räucherstäbchens auch eine Sisha genommen werden? Was ist ein Stinktier? Was bedeutet Situation?

    4. Keiner liest sie. Sie wurde gekauft, um Besucher zu imponieren.

Kommentare sind geschlossen.