Bad Mergentheim 2 und endlich Igersheim

Gestern war ich mit der Canon unterwegs, um ein paar Brückenheilige zu jagen. In Bad Mergentheim fiel mir eine der steinernen Gestalten ins Objektiv und in Igersheim konnte ich die Figur endlich ohne Datenverlust aufnehmen. Auf der Dienstagsrunde mit den Dittigheimern hatte ich eine weitere Figur in Laudenbach entdeckt, leider entwickelte sich das Wetter eher unpassend, so dass ich zusah, nach Hause zu kommen bzw. zu schwimmen.

30 Sekunden später fing es an zu regnen.

Hier Bad Mergentheim 2:

Folgt man dem Radweg in Richtung Igersheim, so steht diese Figur von 1761 an einer kleinen die Tauber überquerenden Fußgängerbrücke.

Den Brückenheiligen in Igersheim habe ich schon ein paar Mal versucht zu photographieren: entweder hatte ich dann mit einem Datenverlust zu kämpfen, oder die Batterien der Kamera waren gerade alle.

Der Himmel verdunkelte sich dann beim Versuch bis nach Laudenbach zu fahren und ich drehte um, um nicht ganz so nass zu werden. Aber auch eine kurze Pause in Edelfingen half nichts: es hörte nicht mehr auf zu regnen. Gott sei Dank ist die Crumbler-Tasche wasserdicht und die große Spiegelreflexkamera ist nicht abgesoffen. Daheim fand ich aber die Wäsche im Regen stehend vor. Nun ja, passiert halt mal.

Mehr Bilder wie immer an dieser Stelle.

Grüße

W.

Dieser Beitrag wurde unter Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.