Hafenlohrrunde

Eine sehr beliebte Runde ist die sog. Hafenlohrtalrunde. Die Strecke führt über Urphar nach Marktheidenfeld, das Hafenlohrtal hinauf bis zum Rasthof Spessart und über Schollbrunn, Hasloch, Wertheim zurück. Das sind ziemlich genau 120km.

Durch das Hafenlohrtal ist auch der gute alte Joschka Fischer schon gejoggt, als geplant wurde die Hafenlohr aufzustauen. (Aus was für einem Grund auch immer.) Sehr schön ist das Stück Privatwald durch welches man kommt. Ein Tempolimit von 50km/h und eine etwas schlechtere Straße verhindern das Überhandnehmen touristischer Abfahrerei mit dem Auto oder Motorrad.

In Hafenlohr mündet die Hafenlohr in den Main und am Ortseingang bewacht ein Johannes die Brücke.

Die Runde fiel mir gestern schwer und ich habe in Gamburg dringend ein Pause gebraucht.

Dort fiel mir jene “Wasserstelle” ins Auge.

Und wenn man beim nächsten Bild genau hinschaut, kann man einen Jungsalamander schwimmen sehen.

Mehr Bilder wie immer hier.

Grüße

W.

Dieser Beitrag wurde unter Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Hafenlohrrunde

  1. Kathrin sagt:

    ach ja, ich habe festgestellt, das ich hier
    http://farm2.static.flickr.com/1310/853334634_a038f54314_o.jpg
    noch einen Brückenheiligen gefunden habe. Der steht auf der Altmühl (oberer Bereich). Da muss vielleicht mal das vH aushelfen und sagen, wo das genau ist.

  2. Widu sagt:

    Super!

    Werde mal das Huhn anhauen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.