Odenwaldtour am 26.01./ Rippberg

Für Samstag den 26.01. hatte ein Bekannter dazu eingeladen, mit dem MTB den Odenwald zu erkunden. Rainer und ich beschlossen von TBB aus mit den Rädern bis nach Rippberg (dem Startpunkt) zu fahren.

In Rippberg angekommen trafen wir auch einen alten Bekannten:

Am Sportheim versammelte sich die bunte Truppe.

http://farm3.static.flickr.com/2385/2221513448_b163c8ea4a_m.jpg

Schon an der ersten Steigung zerlegte Rainer seine Kette. Dankbar nahm er die Kettenschlossspende von Karsten an. Ansonsten wäre die Fahrt schon schnell vorbei gewesen.

Wer den Schaden hat, braucht dann natürlich nicht für den Spott zu sorgen.

Danach konnte es endlich richtig los gehen. Unser local hero Olly führte uns auf schönen Wegen durch den Odenwald. Besonders gut hat mir der Abschnitt den Limes entlang gefallen.

Nach 55 sehr sehr schönen Kilometern kamen wir wieder am Sportgelände in Rippberg an. Rainer und ich tranken noch gemütlich ein Bier und machten uns auf dem Heimweg. Beim Verlassen von Rippberg entdeckte ich auf einer zweiten Brücke eine weitere Brückenheiligendarstellung.

Zurück fuhren wir mit starkem Rückenwind und waren ca. 15min schneller als auf dem Hinweg.

Es war ein toller Tag, der von einem leckeren selbstgekochten Abendessen gekrönt wurde.

Mehr Bilder dazu gibt es hier.

An dieser Stelle ein herzlichen Dankeschön an Olly.

Herzliche Grüße

W.

Dieser Beitrag wurde unter Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Odenwaldtour am 26.01./ Rippberg

  1. mudshark sagt:

    130km, respekt! ich habe am sonntag grad mal 80km im schlamm gewühlt und war dann fix und alle …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.